Der Malereifachbetrieb Ede-Tap-Ede stellt sich vor

Ede-Tap-Ede, - Sie fragen sich, wie kommt jemand auf diesen Firmennamen?

Zu Recht, er ist ungewöhnlich, dennoch leicht zu merken. Zum einen wirkt der Name auf Kunden ansprechend und freundlich. Er basiert auf einen Spitznamen, welcher auf Frank Eden zurückzuführen ist. Ich heiße eigentlich bei jedem nur „Ede“.

Wer mein auffälliges Firmenfahrzeug schon einmal auf der Straße gesehen hat, der wird sich sicher auch noch zu Hause daran erinnern können. Der olivgrüne Farbton mit der auffälligen Werbung soll Kunden Mut zur Farbe vermitteln.

Viele stellten sich die Frage:“ Wieso diese Farbe?“
So manch einer kann sich eine Farbe meist nicht richtig vorstellen. Gerade dies ist immer wieder eine besondere Herausforderung für mich und weckt immer wieder neue Begeisterung bei den Kunden.

Seit 02/2010 habe ich nun umgesetzt, was sich viele Kunden und Bekannte gefragt haben: Warum machst du dich nicht selbständig? 

Als jahrelanger Vorarbeiter eines Malereibetriebes verfüge ich über etliche Kenntnisse im Maler- und Lackierhandwerk. Durch die jahrelange Erfahrung als Betriebsleiter, Vorarbeiter und Qualitätsmanagement-beauftragter sowie gleichzeitigem Ausführen sämtlicher Maler- und Lackierarbeiten war es für mich ein sehr guter Start in die Selbständigkeit.

Mein Motto lautet: "Zügig und seinen Preis wert, ein Handwerker muss sein Handwerk leisten können."

Die Zufriedenheit meiner Kunden ist mir sehr wichtig, denn schließlich sieht man sich immer zweimal im Leben.

Sollten Sie planen, Ihr Zuhause neu gestalten zu wollen, zögern Sie nicht, ich stehe Ihnen jederzeit in Rat und Tat zur Verfügung.